Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte 10.000 Interessierte auf dem Freiburger Münsterplatz begrüßen.

Pünktlich um 12.30 Uhr erschien die Bundeskanzlerin auf dem Münsterplatz und schritt durch die Menge. Die Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall, Peter Weis und Armin Schuster sowie der Bundestagskandidat Felix Schreiner nahmen sie in Empfang und begleiteten sie zur Bühne. Angela Merkel ging in ihrer 40-minütigen Rede auf viele Themen der letzten Legislaturperiode ein und gab auch einen Ausblick, sollte sie wiedergewählt werden. Sie warb vor allem für die CDU als Regierungspartei. Außerdem richtete sie die Grüße von Wolfgang Schäuble aus, dem sie zuvor in Offenburg zum 75. Geburtstag gratuliert hatte. Weiter hochrangige Gäste waren Landesinnenminister Thomas Strobl, Bezirksvorsitzender Andreas Jung MdB, der Freiburger CDU-Vorsitzende Peter Kleefass sowie einige Bürgermeister der Region – unter anderem Oliver Rein aus Breisach, Benjamin Bohn aus Vogtsburg sowie Martin Rupp aus Merdingen. Bilder: ad/echo