Busse statt Bahn heißt es jetzt vom 1. Februar an zwischen Breisach und Freiburg

  • Breisach Bahnhof

Wer mit der Breisgau S-Bahn täglich nach Freiburg zum Arbeitsplatz pendelt, muss sich vom 1. Februar bis voraussichtlich Ende November 2019 auf eine neue Situation einstellen. Wegen der Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Breisach und Freiburg wird der gesamte Bahnverkehr auf Busse umgestellt.

Dies gilt indes nicht für die Verbindung zwischen Breisach und Riegel-Malterdingen. Auf der Bahnstrecke  wird der seit Mai vergangenen Jahres ruhende Zugverkehr zum 1. Februar wieder aufgenommen.  Hier sind die notwendigen Arbeiten zur Elektrifizierung der Strecke beendet.  Die Busse des „Schienenersatzverkehrs“ so die offizielle Bezeichnung werden in drei Linien fahren. Zentraler Verknüpfungspunkt  ist Bötzingen, wo alle drei SEV-Buslinien halten und ein Anschluss an die Kaiserstuhlbahn an beziehungsweise in Richtung Endingen möglich ist.

„Echo am Samstag“ wird über das Projekt in der Ausgabe vom 26. Januar ausführlich berichten.

2019-01-16T10:19:38+00:0016. Januar 2019|Regionales|