Zwei Mannschaften der Hugo Höfler Realschule erreichen die nächste Runde

  • Turnen Jugend Trainiert Fuer Olympia Realschule

In diesem Schuljahr startete die Hugo Höfler Realschule mit zwei Mannschaften im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im Geräteturnen. Der erste Wettkampf wurde in Neuenburg ausgetragen. Im Wettkampf III zeigten Lara Escher (7b), Lea Escher (8d), Pia-Marie Schies (8d), Jana Baldinger (7b) und Elina Langenbacher (6b) am Boden, am Stufenbarren, beim Sprung und auf dem Schwebebalken erneut ihr Können und belegten souverän den ersten Platz. Auch die jüngeren Mädchen, die erstmals für die Hugo-Höfler-Realschule starteten, waren erfolgreich und sicherten sich mit ihrem dritten  Platz das Weiterkommen in die nächste Runde. Es turnten Sophia Birmele (5c), Anna Bohrer (5b), Ketie Siebler (5d), Emilia Sommer (5b) und Leonie Schächtele (7c). Die Schülerinnen trainieren beim TV Ihringen mit Diana Graner, beim TV Forchheim-Wyhl mit Ulrike Ehret, beim TV Bahlingen mit Evi Holderer, beim ASV Niederrimsingen mit Martina Schächtele und beim TV Breisach mit Heike Scholz. Konrektor Markus Rupp gratulierte den Mädchen im Namen der Schulgemeinschaft zu ihrem Doppelerfolg und wünschte ihnen und der betreuenden Sportlehrerin Susanne Luhr viel Erfolg für den kommenden Wettkampf, der im Januar in Lahr ausgetragen wird.

Text und Foto: Susanne Luhr

2018-12-21T14:36:13+00:0021. Dezember 2018|Breisach, Schule, Sport|