Der Stadtseniorenbeirat Breisach lud die Seniorinnen und Senioren zum Adventsnachmittag in den Pfarrgemeindesaal St. Hildegard ein. Diakon Harald Wochner von der Pfarrgemeinde St. Stephan und der Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats, Michael Mros, begrüßten an vorderster Stelle. „Lasst es Euch mal richtig gut gehen“, sagte Mros im Beisein von Bürgermeister Oliver Rein. Rein überbrachte den Dank der Stadt an den Stadtseniorenbeirat. Den Senioren selbst wünschte er Ruhe und Besinnung in dieser ganz besonderen vorweihnachtlichen Zeit. Den Dank erweiterte er auch an die Mitglieder der Kolpingsfamilie, die ehrenamtlich den Service übernommen hatte und damit die Senioren verköstigte.

Zum neunten Mal fand diese Veranstaltung bereits statt und die Kolpingsfamilie war wie immer fürsorgend mit dabei. Viele schöne vorweihnachtlich unterhaltsame Programmpunkte hellten die Gesichter der Senioren immer wieder auf. Insbesondere auch dann, als Bürgermeister Oliver Rein höchstselbst die Weihnachtsgeschichte „Der Junge und der Hund“ vortrug. Damit trafen die Stadtseniorenbeiräte unter Leitung von Michael Mros und Harald Wochner mit der jährlich wiederkehrenden Veranstaltung wieder einmal voll ins „Schwarze“. Apropos Farben: Auch die Farben „Grün“ der Tannenzweige und „Rot“ der Nikoläuse zeugten von einer vorweihnachtlich ausgeprägten Note.    Text und Bild: Eberhard Kopp