Musikalische Talente erfolgreich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

  • Johanna Jms Breisach

Jonas Jms Breisach

Johanna Hakes und Jonas Butz aus Vogtsburg, die beide ihre musikalische Ausbildung an der Jugendmusikschule Westlicher Kaiserstuhl-Tuniberg erhalten, nahmen erfolgreich am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Musikhochschule in Freiburg teil.

Johanna nahm in der Altersgruppe 2 in der Kategorie „Violine solo“ teil. Sie wurde von ihrer Geigenlehrerin Constanze Chiapello bestens vorbereitet und erreichte mit ihrer musikalischen Leistung 22 Punkte und einen ersten Preis. Am Klavier wurde sie von Michiko Suzuki begleitet.

Jonas Butz aus der Percussionklasse von Friedemann Stert erspielte in der Altersgruppe 6 in der Solowertung für Mallets sogar 24 Punkte und somit einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der Anfang April in Renningen stattfinden wird.

Musikschulleiter Christoph Scherzinger gratulierte den beiden zu diesen Erfolgen und lobte die Ausdauer und die Disziplin in der Vorbereitung. Ein besonderer Dank gelte auch den engagierten Lehrkräften und den Eltern für die Unterstützung.

Fotos: Zweimal einen ersten Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ gab es für zwei Musiktalente aus Vogtsburg: Johanna Hakes aus Bischoffingen nahm mit ihrer Violine teil, sie freut sich zusammen mit ihrer Geigenlehrerin Constanze Chiapello. Jonas Butz aus Oberrotweil, der in der Percussionklasse von Friedemann Stert ausgebildet wird, darf nun sogar am Landeswettbewerb teilnehmen.

2019-02-08T15:33:17+00:008. Februar 2019|Breisach, Freizeit & Kultur|