Bremer Kartoffeln in Breisach

Schloss Munzingen Young Line
  • bremer kartoffeln in breisach

Schräge Sache

Freitag, 12. Mai 2017 kurz nach 9 Uhr. Vier Kreuzfahrtschiffe haben in Breisach angelegt. Sechs Busse warten an der Rheinuferstraße, um die Passagiere zu Sehenswürdigkeiten der Saison zu karren. Alltag also. Aber was ist noch zu beobachten? Die Rheinschiffe, die zwischen Basel und Rotterdam verkehren, werden in Breisach neu mit Lebensmitteln wie Kartoffeln bestückt – klar, Nachschub muss sein. Aber wo kommen die Lebensmittel her? Am Freitag aus den Niederlanden, am Tag vorher aus Bremen und so weiter. Wie wir das finden: ziemlich schräg in einer Welt, in der man sich über möglichst nachhaltigen Wareneinsatz und Regionalität sorgt. Oder gibt’s am Kaiserstuhl keine Kartoffeln?

2017-05-12T21:31:35+00:0013. Mai 2017|Breisach|